738391

Fazit und Endwertung

04.11.2010 | 13:56 Uhr |

Die hier vorgestellten Routenplaner haben bei den Extras und den Zusatzoptionen in Deutschland einiges zu den US-Versionen aufzuholen. Darum ist der Vergleich der Routenplaner in den USA auch nicht ganz so eindeutig wie in Deutschland, da hierzulande vor allem Google den Fuß in der Tür hat.

Bei diesem Test ist Google Maps der klare Gewinner. Außerdem gewinnt Google Maps beinahe in jeder Kategorie. Bing ist jedoch ein starker Newcomer und wird in nächster Zeit von der größeren Datenbank profitieren können. Vor allem das Streetside-Projekt wird für Google eine ernstzunehmende Konkurrenz. Bei MapQuest zeigen sich langsam erste Alterungserscheinungen. Wir hoffen, dass die angekündigte neue Version den MapQuest-Routenplaner wieder konkurrenzfähig machen wird.

Gesamtpunktzahl (maximal 60):
Google: 41
Bing: 32
MapQuest: 22

Der Artikel stammt von Christopher Null.

PC-WELT Marktplatz

738391