35416

Fazit: Windows XP macht Spaß

11.07.2001 | 16:31 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Windows XP macht einfach Spaß! Zahlreiche sinnvolle Neuerungen und viele neue Features lassen die Arbeit mit dem neuen Betriebssystem zur wahren Freude werden.

Dabei ist Windows XP stets flott. Innerhalb einer Minute bootet das Betriebssystem und auch sonst wirkt Windows XP selten träge. Im Dauertest stürzte Windows XP kein einziges Mal ab, obwohl teilweise zahlreiche Programme geöffnet waren und hierbei im Hintergrund speicherhungrige Programm liefen.

So sieht also ein modernes und professionelles Betriebssystem aus. Und wenn man Lust hat zwischen all der Arbeit mit dem professionellen Windows ein Spielchen zu spielen, ist das auch kein Problem. Topaktuelle 3D-Spiele wie "Operation Flashpoint" und "Black & White" arbeiten - dank DirectX 8.1 - ohne Murren. Teilweise kam uns die Geschwindigkeit der Spiele sogar schnell als unter Windows 9x/ME vor.

Microsoft hat ein glückliches Händchen bei der Entwicklung von Windows XP bewiesen. Natürlich gibt es viel Schnickschnack, was auf die Dauer auf die Nerven gehen kann. Doch der Anwender kann selbst entscheiden, was ihm gefällt und Überflüssiges abschalten. So kann sich jeder "sein" Windows XP zusammenstellen. Das trägt zum Wohlgefühl beim täglichen Arbeiten mit dem Betriebssystem bei.

Ein fader Nachgeschmack bleibt jedoch: Die Produkt-Aktivierung von Windows XP!

PC-WELT Marktplatz

35416