231435

Fazit

28.04.2010 | 13:42 Uhr |

Anaglyphe 3D-Aufnahme
Vergrößern Anaglyphe 3D-Aufnahme
© 2014

Die Zeiten, in denen sich Kameras primär über hohe Megapixel-Zahlen verkaufen, sind vorbei. Um ihre Geräte aus der Maße hervorzuheben, rüsten Kamerahersteller diese mit immer mehr Features auf, die oftmals zum neuen Standard werden - Stichwort "Gesichts- und Lächelerkennung".

Doch noch kommen Sie um die Nachbearbeitung am PC nicht herum. Profis greifen zu Photoshop, Faule erzielen aber durchaus auch mit der Automatik-Funktion von Freeware-Bildbearbeitern passable Ergebnisse. Für die nahe Zukunft rechnen wir damit, dass immer mehr dieser automatischen Bildverbesserer ihren Weg in die Klasse der Kompaktkameras finden. Profinutzer von Spiegelreflexkameras behalten hingegen am liebsten selbst die volle Kontrolle über das Foto.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
231435