1311606

Fazit: Lohnt es sich zu warten?

06.07.2010 | 14:15 Uhr |

Fazit: Lohnt es sich zu warten?

Zu Zeiten eines HTC Magics war der Markt sehr überschaubar. Noch dieses Jahr erwarten uns aber so viele neue Android-Smartphones, dass man im Einsteiger- und Mittelsegment durchaus den Überblick verlieren kann. Dazu tragen auch unterschiedliche Namen gleicher Modelle in verschiedenen Ländern oder Regions-spezifische Verkäufe wie etwa das Samsung Epic 4G bei.

Beim stetigen Nachschub an neuen Modellen, drängt sich die Frage auf: Wann soll ich kaufen? Wer bereits ein aktuelles Highend-Android-Gerät wie das HTC Desire oder das Motorola Milestone besitzt, braucht 2010 überhaupt nicht mehr zuschlagen. Die wichtigsten Verbesserungen rechtfertigen den Kauf nicht: 720p-Videoaufnahme, 11n-WLAN, 8 MP-Kamera und HDMI-Ausgang.

Für Besitzer älterer Android-Smartphones und für Android-Neulinge gibt es keinen Grund zu warten. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden, für ungetrübten Surf-Spaß empfehlen wir eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln, HSDPA ist schon länger Standard. Ebenfalls Minimal-Voraussetzungen für den Kauf sollten Android 2.1, eine flotte CPU (am besten 1 GHz) und 512 MB RAM sein. Wünschenswert ist die Update-Möglichkeit auf Android 2.2 - dort sind noch einmal deutliche Geschwindigkeitszuwächse zu erwarten. Geschmackssache sind die teils angepassten Oberflächen: Motorola setzt meist auf Motoblur, HTC auf Sense.

Schnäppchen-Jäger können in ein oder zwei Punkten von unserer Empfehlung abweichen. Wer jedoch zu viele Kompromisse eingeht, büßt Komfort und Zukunftssicherheit ein. Gute Einsparpotentiale sind 8-MP-Kamera, 720p-Videos und selbst das schnelle 11n-WLAN. Wägen Sie ab, wie oft Sie WLAN neben UMTS einsetzen wollen, ob nicht auch der noch weit verbreitete 11g-Standard, eine 5-MP-Kamera und VGA-Videos reichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1311606