38756

Fazit

09.09.2009 | 11:31 Uhr |

Inhalte gehören zu den oft unterschätzten Aktiva in den Unternehmen. Durch Enterprise Content Management lassen sie sich effizienter und kostensparender erschließen und verwerten. Mithilfe von ECM-Lösungen können Dokumente archiviert, gefiltert und zielgerichtet für operative und strategische Geschäftsprozesse bereit gestellt werden. Ein Portal bildet dabei die einheitliche Plattform, auf der alle Informationen aufbereitet zur Verfügung gestellt werden.

ECM ist strikt zu unterscheiden von anderen Formen des Content Management, insbesondere von Web Content Management. Letzteres beschränkt sich darauf, den Inhalt von Websites effizient zu verwalten. ECM hingegen ist ein deutlich umfassenderer Ansatz, der auf die optimale Administration aller Unternehmensinformationen ausgerichtet ist und bei dem die Verwaltung von Webinformationen allenfalls ein kleiner Teil ist. (ala)

Artikelserie

Teil 1: ECM: Abgrenzung, Definition und Merkmale

Teil 2: Komponenten von ECM

Teil 3: Einführung eines ECM-Systems im Unternehmen

Teil 4: Software-Anbieter für ECM-Systeme

( TECCHANNEL )

PC-WELT Marktplatz

38756