179400

Fazit: Desktop-PCs verschwinden noch nicht

18.03.2010 | 11:14 Uhr | Benjamin Schischka

Die virtuelle Tastatur des iPhones
Vergrößern Die virtuelle Tastatur des iPhones
© 2014

Im Grunde ist ein Smartphone bereits ein voll ausgestatteter Mini-Computer. So bequem die geringen Ausmaße aber auch sind, sie gehen doch mit Abstrichen einher, die nicht jeder hinnehmen mag: Wer tippt schon gerne komplette Blog-Einträge auf der virtuellen Touchscreen-Tastatur eines iPhones? Selbst ein Slider-Handy wie das Motorola Milestone eignet sich nur bedingt zum Tippen längerer Texte, da Sie die ausklappbare Tastatur nur mit beiden Daumen bedienen (die Finger halten das Smartphone).

QWERTZ-Tastaturen haben also selbst im Fall einer Desktop-PC-Verdrängung eine reelle Überlebenschance auch außerhalb von Notebooks. Das gleiche gilt für Monitore - haben Sie schon mal eine umfangreiche Excel-Tabelle auf einem Handy-Display betrachtet? Was also in drei Jahren noch am ehesten verschwinden könnte, ist alleine der Desktop-PC-Tower. Monitor, Tastatur & Maus bleiben als eine Art Docking-Station oder Terminal bestehen. Dank WLAN und Bluetooth müssten Sie Ihr Smartphone beim Hinsetzen nicht mal aus der Tasche nehmen.

Spielen Desktop-PCs in drei Jahren also keine Rolle mehr? Smartphones werden in Verbindung mit Cloud-Computing den klassischen PC weit zurückdrängen. In drei Jahren wird man wohl häufiger den Satz "Ich brauch’ keinen PC, mir reicht mein Smartphone" hören, das große Desktop-Sterben wird aber ausbleiben. Wie schon die Notebooks wird der schnelle und günstige Desktop-PC auch Smartphones und Cloud-Computing zunächst überleben. Der Desktop-Verfall ist langsam und schleichend; je nach Nutzungszweck lässt er sich unterschiedlich viel Zeit: am wenigsten beim Surfen, am meisten beim Spielen und im Büro. Vielleicht spielen Desktop-Rechner in zehn Jahren keine Rolle mehr; in drei Jahren werden wir beim Wort "Tower" aber nicht nur an ein Gebäude denken und QWERTZ-Tastaturen wird es auch außerhalb eines Notebooks geben.

Was denken Sie? Verraten Sie es uns - wir sind gespannt auf Ihre Meinung !

PC-WELT Marktplatz

179400