42594

Fazit

09.08.2004 | 16:19 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft hat viel Arbeit in das Service Pack 2 für Windows XP gesteckt. Das sieht man dem großen Sicherheitsupdate auch an. Wer mit dem Thema Sicherheit nichts am Hut hat oder haben will, der wird gut bedient. Voraussetzung ist allerdings, dass er auch alle mitgelieferten Features, wie die Windows Firewall, nutzt und nicht gleich nach der Installation des SP 2 deaktiviert.

Keine Ausrede gibt es mehr beim Thema automatische Windows Updates. Diese Funktion sollte aktiviert bleiben. So schützen Sie nicht nur sich am besten, sondern auch andere Windows-Anwender, während Sie surfen. Wer auf den Internet Explorer schwört, und so wenig sind das bei einem IE-Marktanteil von 95 Prozent nicht, der erhält ebenfalls sinnvolle Verbesserungen.

Die Vorteile durch die Neuerungen und Änderungen durch das Service Pack 2 überwiegen. Natürlich bleibt abzuwarten, wie erfolgreich die Angreifer künftig sein werden. Microsoft hat es ihnen aber deutlich schwerer gemacht.

Ein Wunder hat Microsoft aber nicht vollbracht. Auch künftig wird es Sicherheitsupdates geben, die Sicherheitslücken schließen werden. Vor direkten Angriffen werden die Anwender aber immerhin besser geschützt.

Daher unsere Empfehlung:

Das Service Pack 2 gehört auf jeden Windows XP-Rechner! Auch auf Ihren.

Download: Windows XP Service Pack 2

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
42594