Der Aldi-PC hat alles, was ein moderner Multimedia-Rechner so braucht, ist aber nicht optimal konfiguriert. Neben den eingeschränkten Aufrüstmöglichkeiten ist vor allem der unnötig ausgebremste Front Side Bus (siehe Glossar) ein echtes Ärgernis. Komponenten wie der CD-Brenner sind mittlerweile auch zweite Wahl.

Was aber wohl am Schwersten wiegt: Der Preis von 2600 Mark ist für diese Ausstattung nicht gerade günstig. Der Rechner von Redzac etwa beweist, dass Sie für so viel Geld mehr erwarten dürfen.

1,1 GHz-PC zum Schnäppchenpreis

PC-WELT Marktplatz

250547