147212

SMS-Versand & Fazit

15.10.2001 | 14:35 Uhr |

SMS-Versand:

Erst nachdem Sie sich angemeldet haben, können Sie den SMS-Dienst nutzen. Für die Registrierung muss ein Benutzername und ein Passwort festgelegt werden. Außerdem werden Vorname, Anschrift und Zeitzone abgefragt. Abschließend müssen die AGB akzeptiert werden. Nach erfolgreicher Anmeldung öffnet sich die aufgeräumte Seite des Hurra-Mail-Services, lediglich ein Werbebanner ist zu sehen. Unter SMS wird die Nummer mit Ländervorwahl und die Textnachricht eingegeben. Der Versand der Nachricht kann zu einer festgelegten Zeit erfolgen. Ein Zähler informiert, wieviel Zeichen beim Schreiben der Nachricht schon verbraucht wurden. Vor dem endgültigen Versand der SMS wird diese zur Kontrolle noch einmal angezeigt. Der Versand der Nachrichten wird nicht bestätigt.

Im Test verschickte Hurra.de unsere Kurznachrichten in der Regel innerhalb von drei Minuten. Auf einige Nachrichten in alle deutschen Mobilfunknetze mussten wir fünf Minuten warten.

Fazit:

Auch bei Hurra.de ist der SMS-Versand beschränkt: 25 Nachrichten pro Tag sind möglich. Die Zustellung der Nachrichten dauerte gegenüber den meisten Testkandidaten etwas länger (drei bis fünf Minuten). Positiv: Den höchstens 140 Zeichen langen Nachrichten wird keine Werbung hinzugefügt. Die Oberfläche von Hurra.de ist übersichtlich.

Hurra.de teilt sich mit FreeSMS ein "noch empfehlenswert".

PC-WELT Marktplatz

147212