756436

5. Sie haben auf der falschen Seite des Fotopapieres gedruckt

18.04.2016 | 16:15 Uhr |

Sie warten sehnsüchtig auf das tolle Fotos aus dem Drucker, aber stattdessen erhalten Sie ein Bild mit vielen Flecken und Tintentropfen. Die Tropfen werden leider nicht mehr richtig einziehen, weil Sie auf der falschen Seite des Fotopapieres gedruckt haben.

Brechen Sie wenn möglich den Druck ab. Dies ist besonders wichtig, wenn die nachstehenden Ausdrucke ebenfalls auf Fotopapier ausgedruckt werden sollten. Damit die nachfolgenden Ausdrucke richtig sind, sollten möglichst schnell eingreifen und die Blätter richtig einlegen.

10 nützliche Gratis-Tools für Ihren Drucker

Entfernen Sie vorsichtig das Papier. Beim Rausholen des falsch bedruckten Papieres sollten Sie darauf achten, es möglichst gerade zu halten, sodass die Tinte nicht über den Rand hinausläuft. Am besten ziehen Sie sich für diese Aktion Einweghandschuhe an, sodass Ihre Hände nicht beschmutzt werden. Eine Alternative wären Papiertücher, mit denen Sie das Bild festhalten und wegtragen.

USB LANPort macht Drucker & Festplatten netzwerkfähig

Werfen Sie das Bild weg. Es bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als sich von dem Bild, dem teuren Fotopapier und der wertvollen Tinte zu trennen. All dies sollte schnellstmöglich in den Müll geworfen werden, bevor irgendwas dreckig wird.

Wie können Sie das vermeiden? Lesen Sie sich das Drucker-Handbuch durch und bringen Sie am Drucker unmissverständliche Hinweise an, wie das Papier eingesetzt werden sollte.

Der Originaltext wurde von Melissa Riofrio verfasst.

PC-WELT Marktplatz

756436