Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Die Explorer-Ansicht von Ordnern ist zwar recht praktisch, aber auf Dauer viel zu langsam.

Lösung: Die beiden Ordneransichten von Windows 95 unterscheiden sich vor allem in der Geschwindigkeit. Die Explorer-Version fördert zwar durch den Verzeichnisbaum auf der linken Seite die Übersichtlichkeit, beim Öffnen stört aber nicht selten der lahme Bildaufbau beim Einlesen der Baumstruktur. Hilfreich wäre hier der spezielle Aufruf des Explorers mit der Option /root, mit der die Baumstruktur nur ab dem aktuellen Ordner angezeigt wird.Sie können die Kontextmenüs Ihrer Ordner um diese modifizierte Explorer-Variante bereichern, wenn Sie die Registrierung manipulieren: Tippen Sie unser Listing im Editor ab, und nennen Sie die Datei EXPLORE.REG. Wenn Sie nun auf diese Datei doppelklicken, wird die Registrierung erweitert, und jeder Ordner erhält im Kontextmenü den Eintrag "Explorer ab hier".

PC-WELT Marktplatz

720934