Channel Header
6816

Etrust Inoculate IT 6.0.96

29.11.2001 | 15:01 Uhr |

Trotz englischsprachiger Bedienoberfläche lässt sich Etrust Inoculate IT auch von unerfahrenen Anwendern leicht bedienen. Das Programm richtet sich an Firmenkunden und ist erst ab 5 Lizenzen erhältlich. Scan-Resultate und Zeitpunkt des zuletzt durchgeführten Suchlaufs listet das Programm in einem Logbuch auf. Die im Programm enthaltene Online-Hilfe ist sehr ausführlich und behandelt fast jeden erdenklichen Punkt. Selbst einfachste Button werden nochmals mit der entsprechenden Funktion erklärt.

Trotz identischer Virendatenbank erkannte das Programm unter Windows 98 den Bootvirus Michelangelo.A nicht, den es aber unter ME und XP Home fand. Probleme gab es auch beim Aufspüren von Backdoors (71,2 Prozent) und Trojanern (73,9 Prozent). Die Erkennungsrate für Zoo-Viren betrug aber insgesamt ca. 97 Prozent. Etrust Inoculate IT entdeckte alle Schädlinge in eingebetteten OLE-Objekten in Office-Dateien. Von den anderen Testkandidaten schaffte dieses Ergebnis nur noch PC-cillin 2000.

Bis auf den Unterschied beim Bootvirus zeigte Inoculate IT unter den getesteten Betriebssystemen identische Scanergebnisse.

Fazit: Inoculate IT hinterlies einen sehr positiven Gesamteindruck. Jedoch ist keine deutsche Version geplant.

Etrust Inoculate IT

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
6816