Nachdem alles wie zuvor erläutert miteinander verkabelt worden ist und das DSL-Modem am Stromnetz angeschlossen ist, kann es richtig los gehen.

Auf der Vorderseite des DSL-Modems befinden sich vier Lämpchen. Die Bezeichnungen lauten: "Ein", "Sync", "ATM" und "10BaseT" (oder "10BT").

Das Lämpchen "Ein" zeigt an, in welchem Betriebszustand sich das DSL-Modem befindet. Ist das Lämpchen grün, dann ist alles OK. Blinkt es, dann führt das DSL-Modem einen Selbsttest durch. Sollte das Blinken nicht nach einiger Zeit aufhören, dann ist das DSL-Modem defekt.

PC-WELT Marktplatz

252057