9218

Erstellen einer Bildergalerie auf Ihrer Homepage

Netobjects Fusion MX stellt das vorgefertigte Tool zur Erstellung einer Bildergalerie leider nicht zur Verfügung. Sie können sich jedoch mit etwas Handarbeit eine solche Bildergalerie selbst erstellen.

Auswahl und Bearbeitung der Bilder

Zunächst sollten Sie sich alle Bilder zusammensuchen, die Sie in die Galerie einbinden möchten. Danach ist es ratsam die Fotos für das Internet aufzubereiten, also die Pixelgröße und die Komprimierung der Bilder ändern. Diese Schritte erledigen Sie mit einem gängigen Bildbearbeitungsprogramm, wie Paint Shop Pro. Im nächsten Schritt erstellen Sie die so genannten Thumnails – ebenfalls mit einem gängigen Bildprogramm. Das sind Ihre Bilder als kleine Vorschaubilder.

Anlegen der der benötigten Unterseiten

Legen Sie in Fusion MX nun die einzelnen Unterseiten für das jeweilige Bild und die Vorschauseite mit den Thumbnails an. Nehmen Sie dazu in der „Site-Ansicht“ eine leere Vorlage-Seite, kopieren diese und benennen sie entsprechend, beispielsweise „Urlaub 2002“. Darunter legen Sie die Unterseiten an und benennen diese am besten „Bild 1“, „Bild 2“, „Bild 3“ etc. Markieren Sie die Seite „Bild 2“ und gehen in die „Seiten“-Ansicht. Platzieren Sie Ihr zweites Bild mithilfe des „Bildwerkzeuges“ auf der Unterseite.

Navigation zwischen den einzelnen Unterseiten

Mit dem „Textwerkzeug“ schreiben Sie nun mittig unterhalb des eingefügten Bildes das Wort „Übersicht“. Danach markieren Sie das Wort, indem Sie per linkem Maus-Doppelklick das Textfeld bearbeitbar machen und das komplette Wort mit der Maus markieren. Im Eigenschaftsfenster klicken Sie auf „Link…“.

Innerhalb des neu geöffneten Dialogfensters machen Sie nun aus dem Wort einen Link. Praktischerweise stellt Fusion MX innerhalb des Reiters „Interner Link“ nun alle von Ihnen angelegten Seiten in einem Auswahlfeld dar. Klicken Sie in diesem Feld nun auf „Urlaub 2002“ und bestätigen mit „Verknüpfen“. Jetzt benötigen Sie noch zwei Pfeile, mit denen Sie direkt zum nächsten oder dem vorhergehenden Bild springen können. Dazu wählen Sie mithilfe eines Rechtsklicks auf das Zeichnen Werkzeug das „Polygon“-Werkzeug aus und zeichnen damit jeweils einen Pfeil links und rechts neben das Wort „Übersicht“.

Diese Pfeile belegen Sie nun auch mit je einem Link auf die „Bild 1“-Seite und die „Bild 2“-Seite, indem Sie im Eigenschaftsfenster auf „Link…“ klicken und im neuen Dialogfenster den zuvor beschrieben Vorgang wiederholen, das heißt den linken Pfeil mit der „Bild 1“-Seite und den rechten Pfeil mit der „Bild 3“-Seite verknüpfen.

Erstellen der restlichen Unterseiten

Nun führen Sie die zuvor beschriebenen Schritte auf allen angelegten Unterseiten analog durch. Sie müssen lediglich die Verlinkungen entsprechend machen und das jeweilige Bild einfügen. Bei der „Bild 1“-Seite lohnt es sich nicht den linken Pfeil einzusetzen, da an dieser Stelle die Bildergalerie anfängt. Sie können aber natürlich auch die „Bild 2“-Seite als Vorlage verwenden, indem Sie in der „Site“-Ansicht „Bild 2“ markieren und per „Copy & Paste“ diese vervielfältigen.

Danach benennen Sie die kopierten Seiten um und führen in der „Seiten“-Ansicht die entsprechenden Änderungen, wie das Tauschen des Bildes und Verändern der Links, durch.

PC-WELT Marktplatz

9218