180308

Entwerfen Sie eigene Home Screens

25.06.2010 | 14:35 Uhr | Benjamin Schischka

Google Calendar Widget
Vergrößern Google Calendar Widget
© 2014

Das Hintergrundbild ist nur der Anfang - denn mit Android müssen keine zwei Home Screens gleich aussehen. Dank einer Vielzahl unterschiedlicher Widgets gibt es nahezu keine Einschränkungen bei der Konfiguration Ihres Smartphones. Widgets gibt es in allen erdenklichen Arten und Formen. Einige sind bereits als Standard vorinstalliert, andere sind entweder als Standalone-Anwendungen als Download erhältlich, oder sind Teil einer vollwertigen, umfangreicheren App vom Android Marktplatz. Eine App, die als "1x1" ausgeschrieben ist, belegt genau ein quadratisches Feld auf einem Ihrer Home Screens; Anwendungen mit der Bezeichnung "2x1" ist zwar nur ein Feld hoch, aber zwei Felder breit. Manche Widgets belegen sogar eine ganze Reihe eines Home Screens.

Hier einige Vorschläge für nützliche Widgets:

  • Die kostenlose Wetterkanal-App sollte eigentlich auf keinem Android-Handy fehlen. Das kleine 1x1-Widget ortet Ihre aktuelle Position und hält Sie mit aktuellen Wetterprognosen auf dem Laufenden - egal, wo Sie gerade sind.

  • Wer seine Termine gern übersichtlich hält, sollte CalWidget ausprobieren, ein extrem anpassungsfähiges, ebenfalls kostenloses Kalender-Tool. Das Widget setzt anstehende Termine mit farbigen Kästen auf Ihren ersten Home Screen. Die Kästen selbst sind individuell und für jeden Termin einzeln gestaltbar, lassen sich beliebig in Größe und Farbe verändern.

  • Das kostenlose VizBattery setzt ein 1x1-großes Batteriesymbol-Widget auf einen Ihrer Home Screens. Ein Blick darauf verrät Ihnen sofort, wie viel Saft das Smartphone noch übrig hat.

  • Wenn Sie ein Blog oder eine Webseite mit Google Analytics betreiben, werfen Sie einen Blick auf das Analytics Widget. Einmal angemeldet zeigt es Ihnen alle Statistiken, wie zum Beispiel Seitenaufrufe pro Tag, in einem 1x1-großen Button an.

PC-WELT Marktplatz

180308