147344

Einweg-Email dank Firefox-Addon

21.10.2011 | 10:30 Uhr | Benjamin Schischka / Christoph Supguth

Schlagen Sie Spammern mit dem Firefox-Addon Spamavert ein Schnippchen.
Vergrößern Schlagen Sie Spammern mit dem Firefox-Addon Spamavert ein Schnippchen.

Tipp 3: Schnelle und bequeme Einweg-Adressen mit Spamavert

Eine besonders komfortable Möglichkeit Spam zu vermeiden, ist das Firefox-Addon Spamavert . Dank der cleveren Erweiterung genügt ein Rechtsklick auf das Formularfeld für Email-Adressen, um diese per „Paste Spam Avert“ einzufügen. Die automatisch erzeugte Adresse setzt sich aus einem Präfix, das Sie in den Optionen eingeben, und dem Namen der Internetseite zusammen. Wählen Sie aber ein möglichst kompliziertes und keinesfalls Ihnen zuordenbares Präfix, da Spamavert nicht über eine Passwortabfrage verfügt. Theoretisch könnte jeder, der den Dienst und das gleiche Präfix nutzt, Ihre Spam-Mails lesen – zumindest für sieben Tage, denn genau so lange bleiben diese gespeichert. Wenn Ihnen nichts einfällt, lohnt ein Blick auf die Startseite , denn dort wird mit jedem Browser-Reload eine neue zufallsgenerierte Adresse präsentiert.

Sicherheits-Härtetest: Firewall-Test - Ihr Schutz auf dem Prüfstand

Spamavert-Adressen sind nur für die erste Email gültig – der Rest wandert ins Nirwana. Sie sind außerdem auf maximal 5 MB Größe beschränkt. Wer möchte, lässt die Mailbox von Spamavert automatisch öffnen, sobald er den Dienst in Firefox genutzt hat. Direkt über die Startseite rufen Sie Ihre Spamavert-Mails ebenfalls ab. Auf Wunsch merkt sich Spamavert die letzten verwendeten Adressen und zeigt diese unter „Extras, Spamavert“ an.

PC-WELT Marktplatz

147344