720682

Einfuhrzoll: Nur beim Kauf in USA, Kanada & Co. fällig

Anforderung

Zeitaufwand

Für PCs, Hardware-Komponenten und auch für Software verlangt der Zoll keine Einfuhrgebühren mehr. Das bedeutet in der Praxis, für einen PC aus den USA nur noch die 16 % Einfuhr-Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) zu berappen sind.Bestellen Sie Ware in der EU, entfallen die Zollgebühren ebenfalls. Allerdings müssen Sie die Mehrwertsteuer des jeweiligen Landes berappen. Und dann kann das Schnäppchen schnell teuer werden. Deutschland hat zusammen mit Spanien die zweitniedrigste Mehrwertsteuer von 16 Prozent (Luxenburg hat nur 15 %). Kaufen Sie dagegen in Dänemark oder Schweden, werden 25 Prozent Mehrwertsteuer fällig.

PC-WELT Marktplatz

720682