720542

Eine 1: 1-Kopie kostet heute nicht mehr viel Zeit

Anforderung

Zeitaufwand

Sie möchten 1: 1-Kopien von Daten-und Musik-CDs erstellen.Das war früher eine langwierige Sache. Um dem gefürchteten Buffer Underrun und einem damit verbundenen Verlust eines Rohlings zu entgehen, mussten Sie die Daten zuerst auf Festplatte kopieren, eine physikalische Image-Datei erstellen und dann den Datenberg auf CD brennen. Einfacher geht's mit einem zweiten CDROM-Laufwerk. Die aktuellen PCs sind meist leistungsstark genug, um die Daten direkt vom CD-ROM-Laufwerk auf den CD-Brenner (on the fly) zu überspielen. Dabei wird kein physikalisches Image erzeugt, aber ohne virtuelles Image geht's auch hier nicht. Die aktuellen CD-ROM-Laufwerke arbeiten so viel schneller als ein CD-RW-Laufwerk, dass ein Buffer Underrun nur noch selten auftritt - sofern Ihr System richtig konfiguriert ist. Auch Audio-CDs können Sie so kopieren.

PC-WELT Marktplatz

720542