157534

Ein Leistungs-Beispiel

25.02.2002 | 10:52 Uhr |

Ein Beispiel zeigt, welche Leistung benötigt wird, um VHS-Qualität auf den PC zu zaubern: Als Standardausgabegröße gelten 640 x 480 Pixel, das entspricht 307.200 Byte für ein Bild. Diese Größe ist mit drei zu multiplizieren - für die drei Grundfarben.

Somit ist jedes Einzelbild 921.600 Byte groß. Die Geschwindigkeit eines Videos sollte mindestens 30 Bilder pro Sekunde betragen. Bei unkomprimierten Videos würde also eine Datenmenge von etwa 27 Megabyte pro Sekunde anfallen - den Ton noch nicht mitgerechnet.

Moderne Festplatten schaffen meist Transferraten von etwa 20 Megabyte/s, also deutlich weniger als die 27 Megabyte/s, die notwendig wären, um die unkomprimierten Videodaten flüssig darzustellen.

PC-WELT Marktplatz

157534