106000

Ego vs. Beziehung: Die richtige Balance macht´s

13.02.2004 | 10:35 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Beim Hin und Her zwischen Grundbedürfnissen und Beziehung gilt es die richtige Balance zu finden, denn das Zeitbudget eines Tages ist - wie im reellen Leben - begrenzt. Sie werden also ständig vor die Wahl gestellt, ob Sie ihrem Single etwas Spaß gönnen oder ob er sich lieber um seine(n) Partner(in) kümmern soll.

Die Grundbedürfnisse des einzelnen Singles sollten dabei allerdings nicht vernachlässigt werden, denn schließlich lässt es sich mit leerem Magen ebenso schlecht flirten, wie mit einem muffelnden Gegenüber.

Wie im echten Leben macht es auch spielerisch Sinn, die einzelnen Singles auf bestimmte Tätigkeiten im Haushalt zu spezialisieren. So kann beipielsweise der weibliche Single das tägliche Kochen übernehmen, während der männliche Single alle Putzaufgaben erledigt. Die KI merkt sich auch wöchentlich wiederkehrende Tätigkeiten. Kommt Ihr Single beispielsweise an einem Freitag nach einer anstrengenden Woche aus der Arbeit nach Hause und Sie lassen ihn dann immer zur Entspannung ein Bad nehmen, dann wird das zur Routine und der Single nimmt dann automatisch immer Freitags nach der Arbeit ein Bad.

PC-WELT Marktplatz

106000