720844

ERU. EXE: Sicherheit für Konfigurationen

Anforderung

Zeitaufwand

Das "Emergency Recovery Utility" ERU.EXE schlummert im Verzeichnis\Other\Misc\Eru der Windows-95-CD, von wo Sie es auf die Festplatte kopieren können. ERU dient als Rettungsanker, wenn die Konfigurationsdateien von Windows 95 das Zeitliche segnen. Es sichert alle wesentlichen Dateien des Betriebssystems auf Diskette oder auch in ein Unterverzeichnis. Außerdem legt ERU.EXE dort sein Gegenstück, das DOS-Programm ERD.EXE ab, das im Fall des Falles die Daten wieder ins Windows-Verzeichnis zurückbefördert. Das Utility leistet zwar nicht mehr, als erfahrene Anwender mit einigen DOS-Kommandos erreichen, erleichtert aber DOS-Ungeübten das Sichern der Konfiguration.Wenn Sie ERU.EXE benutzen, sollten Sie es allerdings auch regelmäßig tun. Ansonsten müssen Sie nämlich nach der Rettungsaktion mit einer reichlich angestaubten Win-95-Konfiguration rechnen. Übrigens: Vorsicht, Bug! Wenn die Startdateien CONFIG.SYS und AUTOEXEC.BAT fehlen, bleibt das Programm tatenlos im Speicher hängen.

PC-WELT Marktplatz

720844