720348

Dual Boot: Windows 95 und Windows 3.1x parallel

Anforderung

Zeitaufwand

Sie benutzen neben Windows 95 nach wie vor Windows 3.1x. Sie wollen deshalb die Auswahl des Betriebssystems beim Booten vereinfachen.

Die einschlägige Konfigurationsdatei für Dual Boot oder andere Startstandards ist die MSDOS.SYS im Hauptverzeichnis. Mit Hilfe dieser Ascii-Datei läßt sich zum Beispiel problemlos eine Auswahl anzeigen, bei der nach 10 Sekunden standardmäßig DOS und Windows 3.1x geladen werden. Voraussetzung für Dual Boot ist natürlich, daß Windows 95 in ein neues Verzeichnis installiert wurde und das alte Windows also noch vorhanden ist. Der Rest ist einfach:1. Starten Sie die DOS-Box, und entfernen Sie mit "attrib -r -s -h c:\msdos.sys" die Attribute der MSDOS.SYS.2. Laden Sie die Datei dann in den DOS-Editor (" edit c:\msdos.sys").3. Um Dual Boot zu aktivieren, stellen Sie unter [Options] den Eintrag "BootMulti= 0" auf den Wert "1".4. Sie können die häufiger benötigte Bootvariante mit "BootMenuDefault=8" (wieder unter [Options]) zum Standard erklären. Beispielwert "8" wäre die alte DOS-Version, Wert "1" steht für Windows 95.5. Mit "BootMenuDelay=10" definieren Sie ferner die Wartezeit des Boot-menüs, bis automatisch zum Standard (BootMenuDefault) geschaltet wird. Bei Wert "10" hätten Sie also zehn Sekunden Zeit, eine andere Auswahl zu treffen.

PC-WELT Marktplatz

720348