717066

"Drive not ready"

Akute Startprobleme: Sie haben an Ihrem Rechner herumgebastelt und erhalten nun beim Booten entweder die Meldung "Drive not ready" oder "HDD Failure". PC-Welt zeigt eventuelle Fehlerquellen und deren Lösung auf.

Anforderung

Profi

Zeitaufwand

Hoch

Akute Startprobleme: Sie haben an Ihrem Rechner herumgebastelt und erhalten nun beim Booten entweder die Meldung "Drive not ready" oder "HDD Failure".

Im Unterschied zu Meldungen wie "Non System Disk" handelt es sich hier um ein Hardware-Problem: Das Bios findet die Festplatte nicht mehr. Haben Sie zuvor mit der Platte hantiert, ist eventuell das Datenkabel falsch eingesteckt, oder das Stromkabel sitzt nicht fest. In diesem Fall wird der Plattenmotor erst gar nicht anlaufen. Falls Sie allerdings die Festplatte arbeiten hören, brauchen Sie diese Möglichkeiten nicht zu überprüfen.

Überprüfen Sie dann die Stellung der Jumper (Steckbrücken). Insbesondere wenn Sie eine zweite Platte eingebaut haben, müssen Sie darauf achten, die Slave-Jumper korrekt zu setzen.Bei einem älteren Bios sollten Sie als nächstes die Plattendaten im Bios-Setup prüfen und sie manuell eintragen, falls sie dort fehlen. Denkbar ist ferner, daß das Bios die Platte bereits ansprechen will, während diese sich noch initialisiert. Hier hilft eine Wartezeit von fünf oder mehr Sekunden, die Sie im Setup unter "Timeout" oder "Delay" definieren. Schließlich sollten Sie mit Fdisk prüfen, ob eine Partition "aktiv" gesetzt ist. Holen Sie dies mit "2. Aktive Partition festlegen" nach, falls noch nicht geschehen.

PC-WELT Marktplatz

717066