Channel Header
235979

Download: FileZilla

Oftmals werden Downloads über sogenannte FTP-Server angeboten. Hier lohnt es sich, statt eines Webbrowsers einen echten FTP-Client zu benutzen. Mit diesem können Sie direkt auf den FTP-Server zugreifen und Dateien herunterladen. Sehr empfehlenswert ist FileZilla.

1. SPRACHE
Gelegentlich merkt FileZilla bei der Installation nicht, welche Sprache gewählt werden soll – darum startet das Tool in Englisch. Öffnen Sie das Menü Edit/Settings/Language, klicken Sie dort auf German und bestätigen Sie die Auswahl mit der Schaltfläche OK.

FileZilla zeigt die Inhalte des FTP-Servers fast gleich wie der Windows-Explorer an
Vergrößern FileZilla zeigt die Inhalte des FTP-Servers fast gleich wie der Windows-Explorer an
© 2014

2. NAVIGIEREN
Ist das Ihr erster Versuch mit einem FTP-Client? Links sehen Sie Ihre lokalen Ordner A, rechts jene auf dem FTP-Server B. Sobald Sie mit einem Server verbunden sind, klicken Sie sich durch die Ordner – wie im Windows-Explorer. Einen Zurück- bzw. Aufwärts-Pfeil suchen Sie jedoch vergeblich. Um in der Ordnerstruktur eine Ebene höher zu gehen, doppelklicken Sie auf den Ordner mit den zwei Punkten C.

3. STANDARDBENUTZERNAME
Universitäten und andere Organisationen stellen oft sogenannte Mirrors zur Verfügung, auf denen die Inhalte der Originalserver gespiegelt sind. Das verhindert, dass Zehntausende Anwender dieselbe Leitung zum Download verwenden und überlasten. Bei solchen Mirrors sind Benutzername und Passwort für den Zugang nur Formsache: Tippen Sie den Mirrornamen ins "Server"-Feld von FileZilla, werden der Standardbenutzername anonymous und das Passwort automatisch ausgefüllt D.

4. AUTOMATISCHE UPDATES
Anwendungen, die mit dem Internet Kontakt haben, sollten Sie aktuell halten. Bei FileZilla ist das ein Leichtes. Wenn das Programm beim Start feststellt, dass eine neuere Version vorhanden ist, meldet es Ihnen dies in einem kleinen Dialogfenster. Keine Panik, falls Sie das Fenster zu schnell weggeklickt haben. Bis die neue Version installiert ist, erscheint rechts neben der Hilfe ein Menü namens Neue Version vorhanden.

5. ROUTER UND FIREWALLS
Wenn FTP-Downloads immer wieder abbrechen, liegt es vielleicht an Ihrem Router oder Ihrer Firewall. Abhilfe schafft eventuell eine kleine Konfigurationsänderung. Öffnen Sie in FileZilla das Menü Bearbeiten/Einstellungen und setzen Sie bei Verbindung den Transfermodus auf "Passiv".

Lese-Tipp: Ausführlicher Test einer älteren Version von Filezilla

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
235979