719948

Dokument vor Veränderungen schützen

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie wollen erreichen, daß mehrere Benutzer auf eine Textdatei zugreifen können. Der Text selbst soll jedoch so geschützt sein, daß niemand außer Ihnen Änderungen daran vornehmen kann.

Lösung: Winword enthält nur wenige Funktionen für Arbeitsgruppen. So ist es nicht möglich, mehrere Korrekturstufen nebeneinander zu verwalten. Ein paar einfache Funktionen für Arbeitsgruppen finden sich unter "Extras" im Menüpunkt "Dokument schützen". Hier wählen Sie die Art der zugelassenen Veränderungen aus und vergeben außerdem ein Kennwort, mit dem sich der Schutz wieder aufheben läßt. Angeboten werden in dieser Dialogbox der Zugriff zum Überarbeiten, zum Erstellen von Anmerkungen und für die Eingabe in Formularfelder.Wenn Sie nur das Überarbeiten zulassen, wird jedes hinzugefügte Zeichen in einer anderen Farbe dargestellt. Gelöschte Zeichen erscheinen durchgestrichen. Die Originalfassung des Dokuments bleibt so erhalten. Durch die Option "Zulassen, Anmerkungen" werden versehentliche oder gewollte Veränderungen vollständig ausgeschlossen. Die Bearbeitungsmöglichkeiten beschränken sich hier lediglich auf das Hinzufügen von Anmerkungen. Die letzte verfügbare Schutzfunktion betrifft nur mit Word erstellte Formulare. Ist die Funktion aktiviert, kann der Anwender nur Zeichen in die vordefinierten Formularfelder eingeben. Der übrige Text läßt sich nicht verändern.

PC-WELT Marktplatz

719948