1070774

Diese Tablets fordern das iPad heraus

26.07.2011 | 14:00 Uhr |

Dell Streak Pro

Ordentliche 1280 x 800 Pixel Auflösung dürfen es bei der 10-Zoll-Premiere von Dell mit dem Streak Pro schon sein, die das Android-Tablet mit der Version Honeycomb 3.0 visualisiert. Unterstützt wird das Streak Pro vom in Tablet-Kreisen omnipräsenten Dual-Core-Prozessor Nvidia Tegra 2 mit 1 GHz Taktfrequenz. Auf der Speicherseite sind 1 GB RAM zu vermerken,  dazu gibt's wahlweise 16, 32 oder 64 GB integrierten Flashspeicher für jede Menge Apps. Neben zwei Kameras mit 2 und 5 Megapixeln bietet Dell mit dem Streak Pro auch diverse Farbvarianten an.

Prognose: Viele Besonderheiten bringt das Streak Pro nicht mit – allerdings komplettiert Dell damit sein Tablet-Angebot und bietet jetzt für jeden Größenwunsch ein Gerät.

iPad-Killer-Potential: mittel

Wird das neue Xoom eine Riesen-Auflösung bekommen?
Vergrößern Wird das neue Xoom eine Riesen-Auflösung bekommen?
© Motorola

Motorola Xoom 2

Noch sehr wenige Informationen gibt es zum Motorola Xoom 2: Die zweite Ausgabe des Android-Tablets soll schlanker als der Vorgänger werden und auf ein 10-Zoll-Display im 4:3-Format setzen. Angeblich plant Motorola für das Xoom 2 eine extrem hohe Auflösung mit 2048 x 1536 Pixeln. Ebenfalls an Bord soll bereits Android 4.0 sein – diese Version trägt den Codenamen Ice Cream Sandwich.

Prognose: Das Tablet mit der super-hohen Auflösung könnte ein Kracher werden, wenn Android 4.0 und Apps sie wirklich ausnützen. Und wenn Apple nicht wieder schneller ist.

iPad-Killer-Potential: hoch

Amazon Tablet

Das erste Tablet des Online-Versandhändlers soll im Oktober auf den Markt kommen. Man geht davon aus, dass das Gerät einen 9 Zoll großen Bildschirm haben und mit Android laufen wird. Viele Gerüchte deuten darauf hin, dass das Amazon-Tablet sehr günstig sein wird: Zum Beispiel wird es keine Kamera besitzen und nur Zwei-Finger-Gesten unterstützen.


Und was macht Apple?

Belastbare Gerüchte zum neuen iPad gibt es nicht. Vielfach wird aber gemunkelt, dass das neue Tablet ein hochauflösendes Retina-Display besitzen wird: Es soll wie das Xoom 2 von Motorola 2048 x 1536 Bildpunkte zeigen. Außerdem wird es angeblich noch dünner sein als das iPad 2. Ebenfalls noch unklar: Wie heißt das neue Apple-Tablet: iPad 3, iPad 2+, iPad HD? Oder wird es sogar mehr als ein neues Modell geben? Schon im September könnten wir schlauer sein.

PC-WELT Marktplatz

1070774