719914

Diese Qualität bieten Digitalkameras wirklich

Anforderung

Anfänger

Zeitaufwand

Gering

Oft hören Sie das Argument, Digitalkameras seien ein nettes, teures Spielzeug - mehr jedoch nicht. Stimmt das heute noch so?

Das trifft nur auf die ersten beiden Generationen von Digitalkameras zu, und auf die ganz billigen Modelle, die derzeit nur wenige hundert Mark kosten. Digitalkameras ab einer Auflösung von 2 Megapixel (Preise: rund 1500 Mark) liefern hochauflösende Aufnahmen, die Sie auch im Format 10 x 15 in sehr guter Qualität zu Papier bringen können. Voraussetzung sind allerdings ein guter Tintenstrahldrucker plus hochwertiges Spezialfotopapier.Ein teures Vergnügen ist die digitale Fotografie aber nach wie vor: Für eine hochauflösende Kamera mit einem 3 Megapixel (MP) großen CCD-Sensor müssen Sie rund 2000 Mark ausgeben. Die erste 3 MP-Kamera war die Casio QV-3000EX/Ir (Preis: 1700 Mark), ihr folgen ab Fürhjahr 2000 die Olympus C-3000 Zoom, JVC GC-X1, Nikon Coolpix 990, Ricoh RDC-7, Sony DSC-F505V, Toshiba PDR-M70 (Preise: 2000 bis 2500 Mark). Wechselobjektive bekommen Sie in dieser Preisklasse zwar noch nicht geboten. Die eingesetzten Zoomobjektvie sind aber qualitativ gut und bieten in vielen Fällen die Möglichkeit, über einen Filterring zusätzliche Weitwinkel- oder Teleobjektive sowie Konverter auszuschrauben.

PC-WELT Marktplatz

719914