576632

Diese Hardware braucht Windows Phone 7Verfügbarkeit

02.09.2010 | 10:25 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Die neuen Windows Phone 7-Geräte müssen mindestens acht Gigabyte Flash-Speicher, eine standardisierte Displayauflösung (WVGA) und einen kapazitiven Multitouch-Bildschirm besitzen. Ein GPS-Empfänger, Beschleunigungssensor, Kompass und Helligkeitssensor sowie eine Kamera mit mindestens fünf Megapixeln und Blitz sind als Standardausstattung ebenfalls erforderlich.

Microsoft arbeitet bei Windows Phone 7 mit zahlreichen Partnern zusammen. Dazu zählen neben Mobilfunkanbietern wie AT&T, Deutsche Telekom, Orange, Sprint, Telecom Italia, Telefonica, Telstra, T-Mobile USA, Verizon Wireless und Vodafone auch Gerätehersteller wie Dell, Garmin-Asus, HTC, HP, LG, Samsung, Sony Ericsson, Toshiba und Qualcomm.

Die neuen Windows Phone 7-Smartphones werden ab Herbst 2010 in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch) im Handel und online verfügbar sein. Windows Phone 7 Marketplace wird in 16 Ländern (Australien, Belgien, Deutschland, Großbritannien, Hong-Kong, Indien, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Österreich, Schweiz, Singapur, Spanien und den USA) verfügbar sein.

PC-WELT Marktplatz

576632