142257

Diese Daten müssen Sie bei der Registrierung angeben

09.04.2002 | 11:30 Uhr |

Bei der Registrierung für Messenger- Dienste werden häufig viele persönliche Daten abgefragt. Sind Sie gezwungen, alles anzugeben?

Neugierig: Bei der Registrierung für einen Messenger-Dienst werden Sie häufig nach persönlichen Daten gefragt. Ob Sie die alle wahrheitsgetreu eingeben, bleibt Ihnen überlassen.

Letztlich bleibt es Ihnen überlassen, wie viel Sie bei der Registrierung von sich preisgeben wollen. Wenn Sie die Formulare mit Fantasie-Angaben ausfüllen, riskieren Sie höchstens, dass Ihr Spitzname irgendwann einmal gesperrt wird. Bei den Massen an Mitgliedern ist es allerdings unwahrscheinlich, dass es tatsächlich zu einer groß angelegten Überprüfungsaktion kommt.

Nicht immer ist eine Registrierung nötig. Wer bereits eine Hotmail- oder MSN-Mailadresse besitzt, muss sich für den MSN Messenger nicht erneut anmelden. Das gleiche Prinzip gilt für registrierte Yahoo-Mitglieder und T-Online-Kunden, wenn sie den Messenger des jeweiligen Dienstes nutzen wollen.

PC-WELT Marktplatz

142257