251075

Diese Anschlüsse sollte die TV-Karte besitzen

Die meisten der im Folgenden beschriebenen Buchsen sind für Standardfunktionen wie Abspielen und Aufnehmen von Filmen notwendig und sollten auch bei Ihrer Karte dabei sein.

Antenna / Cable: An diesen Anschluss kommt das Kabel von der Fernsehbuchse (Antenne oder Kabelempfang).

Line-Out: Über diesen Anschluss können Sie das Audiosignal der TV-Karte mit einem Miniklinken-Cinch-Adapterkabel zu Ihrer Stereoanlage leiten (dieses Kabel ist nicht im Lieferumfang, Sie bekommen es aber im Hi-Fi-Fachhandel für rund 10 Mark). Oder Sie leiten das Signal über das mitgelieferte Kabel in den Line-In-Eingang der Soundkarte Ihres PCs.

Video-In: Dieser Eingang ist nötig, wenn Sie Filme vom herkömmlichen Videorecorder am PC ansehen oder aufnehmen möchten. Er ist für S-VHS-Videorecorder ausgelegt, die per S-VHS-Kabel anzuschließen sind. Für einen VHS-Videorecorder brauchen Sie einen Adapter, der eventuell nicht im Lieferumfang enthalten ist, sowie ein Videokabel in Cinch-Ausführung. Kaufen Sie gegebenenfalls beides gleich bei Ihrem Händler dazu. So stellen Sie sicher, dass Adapter und Kabel zur Buchse der TV-Karte und zu Ihrem Videorecorder passen.

TV-Out: Hier können Sie einen Fernseher, Videorecorder oder Videoprojektor anschließen - mit Letzterem können Sie beispielsweise das Fernseh- oder Videobild in Leinwandgröße sehen. Das Gerät, das Sie anschließen wollen, muss eine Video-In-Buchse besitzen. Außerdem benötigen Sie ein Videokabel in Cinch-Ausführung, das im Fachhandel für rund 7 Mark erhältlich ist.

PC-WELT Marktplatz

251075