33042

Die hohe Kunst des Zielens

Moorhuhn 2 belohnt den Spieler - im Gegensatz zum Vorgänger, wenn zielsicher auf die Hühner geschossen wird. Vergeuden Sie keine Zeit mit wildem und zielosem Rumballern. Das gibt nur wenig Punkte und steigert den Frust.

Gutes Zielen ist schon die halbe Miete. Sitzt jeder Schuss und landen Sie mehrere Treffer, dann werden Sie mit Bonus-Punkten belohnt. Über die gesamte Spieldauer hinweg kommt da schon was zusammen.

Landen Sie drei Treffer hintereinander, so erhalten Sie einen "Triple Hit"-Bonus in Höhe von fünf Punkten.

Bei vier Treffern kurz hintereinander, gibt es den "Unbelievable"-Bonus. Jedes Mal werden Ihnen dabei zehn Punkte zusätzlich gutgeschrieben.

Der wahre Moorhuhn-Meister schafft jedoch mehr als vier Treffer innerhalb kurzer Zeit. Das kann man üben. Als Lohn erhält man dann den "Moorhuhn Master"-Bonus inklusive satter 15 Punkte zusätzlich.

Das Höchste aller Dinge für Moohuhn-Jäger ist allerdings das :"I´m not worthy!". Dies erscheint aber fünf Treffern hintereinander und ihr Punkte-Konto erhöht sich um 20 Punkte. Nächste Seite: Die Munition aufpeppen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
33042