855868

Sperrige PDF-Dateien platzsparend verkleinern

14.07.2018 | 08:44 Uhr |

Mehrseitige PDF-Dateien fressen meist überraschend viel Platz. Das wird besonders beim Verschicken via E-Mail nervig. Dabei lassen sich viele PDFs problemlos verkleinern.

PDFs bieten eine hervorragende Möglichkeit, Dokumente über mehrere Plattformen hinweg gemeinsam zu nutzen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, wie das Format auf Windows, Mac, Linux, Smartphone oder Tablet angezeigt wird. Ein Nachteil ist, dass die Größe der PDF-Dateien wesentlich größer sein kann als bei einem vergleichbaren Microsoft Word- oder Standard-Textdokument. Es gibt jedoch Möglichkeiten, PDFs kleiner zu machen, dank kostenloser Webdienste und kostenloser Testsoftware. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Größe von PDF-Dateien reduzieren können.

Office-Dokumente in PDF-Dateien umwandeln
Reduzieren der PDF-Größe mit kostenlosen Web-Diensten

I love PDF erlaubt die Komprimierung von PDFs
Vergrößern I love PDF erlaubt die Komprimierung von PDFs

Eine schnelle und einfache Möglichkeit, PDF-Dateien kleiner zu machen, ist der Besuch einer der kostenlosen Websites, die diesen Service anbieten. Einige beliebte Dienste sind SmallPDF , PDF Compressor , PDF2Go und I Love PDF. Für dieses Tutorial verwenden wir I Love PDF.
 
Gehen Sie zu I Love PDF und klicken Sie entweder auf die Schaltfläche Select PDF Files, oder wenn Sie die Datei zur Hand haben, können Sie sie anklicken und auf den Bereich um die Schaltfläche ziehen. Alternativ können Sie ein PDF auch direkt über Google Drive oder Dropbox importieren.
 
Nachdem Sie auf PDF-Dateien auswählen geklickt haben, öffnet sich ein Explorer-Fenster, mit dem Sie zum PDF navigieren können. Wenn Sie die betreffende Person gefunden haben, markieren Sie sie und klicken Sie auf Öffnen.
 
Das PDF erscheint nun in der Mitte des Bildschirms mit den drei unten aufgeführten Optionen. Dies sind extreme Komprimierung, empfohlene Komprimierung und geringere Komprimierung. Je höher der Kompressionsgrad, desto geringer ist die Dateigröße, aber auch die Bildqualität wird geringer. Je nach Art und gewünschter Komprimierung des PDFs wählen Sie die entsprechende Option und klicken dann auf die Schaltfläche PDF komprimieren ("Compress PDF") unterhalb der Liste.

Das PDF wurde um 38 Prozent kleiner
Vergrößern Das PDF wurde um 38 Prozent kleiner

 
Der Dienst wird nun die Größe der Datei reduzieren. Sobald dies geschehen ist, sehen Sie eine Meldung, die bestätigt, dass der Vorgang abgeschlossen ist und einen Button mit der Aufschrift "Download compressed PDF". Unter dem Button wird auch angezeigt, wie stark die Dateigröße reduziert wurde. In unserem Fall war das PDF nach Auswahl der Option "Empfohlene Komprimierung" um 62 Prozent kleiner als das Original. Die Größe verringerte sich von 28,52 Megabyte auf 10,72 Megabyte.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Download compressed PDF" und Sie erhalten eine kleinere Version des PDFs, die leichter per Mail versende oder über einen Online-Speicherdienst freigegeben werden kann. 

Verkleinern von PDF-Dateien mit Adobe Acrobat

Wenn Sie ein Abonnement für Adobe Acrobat Pro haben, können Sie das integrierte Optimierungswerkzeug nutzen, das die Dateigröße reduziert. Diejenigen, die nicht für den Service bezahlen, können auf die Funktion zugreifen, indem sie eine siebentägige kostenlose Testversion von Acrobat Pro verwenden.
 
Nachdem Sie die Software installiert und ausgeführt haben, öffnen Sie das PDF in Acrobat und wählen Sie bei "Speichern unter" die Option zum Abspeichern als optimiertes PDF aus. Dadurch wird eine kleinere Version Ihrer Datei erstellt. Wenn Sie Ihr PDF-Dokument weiter bearbeiten möchten, kann es sich lohnen, Geld in ein spezielles PDF-Softwarepaket zu investieren. Die besten PDF-Tools stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
855868