159534

Die besten Portable Apps fürs Internet

28.05.2009 | 14:41 Uhr | Benjamin Schischka

FileZilla Portable: FTP auf dem USB-Stick.
Vergrößern FileZilla Portable: FTP auf dem USB-Stick.
© 2014

FTP-Tool für den USB-Stick: FileZilla Portable
FileZilla ist ein leistungsfähiger, einfach zu bedienender FTP-Client. Neben den Inhalten der lokalen Speichermedien und des Servers stellt FileZilla Portable auch den Verlauf und den Datentransfer dar. Die Freeware funktioniert auch, wenn Sie eine Firewall oder einen Proxy-Server einsetzen. Außerdem unterstützt FileZilla SSL-gesicherte Verbindungen und SFTP. Wählen Sie bei der Installation „Additional Languages“ für die deutsche Fassung von FileZilla.

Überall mit dem Lieblingsaddons und Bookmarks surfen: Firefox Portable.
Vergrößern Überall mit dem Lieblingsaddons und Bookmarks surfen: Firefox Portable.
© 2014

Browser für unterwegs: Firefox Portable
Zuverlässig und sicher surfen Sie mit dem Firefox Portable durch die Weiten des Webs – mit Pop-up-Blocker, Tabbed Browsing und umfangreichen Einstellmöglichkeiten, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Die aktuelle Version des Firefox enthält unter anderem folgende Features: Ein Passwort Manager merkt sich Passwörter für Sie, die Ein-Klick-Lesezeichen vereinfachen die Verwaltung von Websites, der Websitezoom vergrößert Teile einer Seite und die Intelligente Adressleiste verwaltet Ihre Lieblingsseiten und erleichtert das Wiederfinden.

Emails immer dabei: Thunderbird Portable
Thunderbird Portable bietet den gleichen Funktionsumfang wie die Desktopversion und ist ebenfalls Open-Source. Sie können mit Thunderbird mehrere POP3-/IMAP-Konten verwalten, Mails hierarchisch gruppieren, einen Spamfilter einsetzen und RSS-Feeds sowie Newsgroups lesen.

PC-WELT Marktplatz

159534