159534

Die besten Portable Apps für mehr Sicherheit

28.05.2009 | 14:41 Uhr | Benjamin Schischka

KeePass Portable: Passwörter sicher verstaut.
Vergrößern KeePass Portable: Passwörter sicher verstaut.
© 2014

Portabler Passwort-Safe: KeePass Portable
Das Open-Source-Tool Keepass generiert und speichert sichere Passwörter in einer Datenbank. Die Passwörter lassen sich in Gruppen zusammenfassen. Sie können auch TANs verwalten. Die Datenbank verschlüsselt Keepass mit dem Advanced Encryption Standard (AES) und dem Twofish Algorithmus. In Zukunft müssen Sie sich nur noch an ein Passwort erinnern – für den Zugang zur Keepass-Datenbank. Wählen Sie bei der Installation von Keepass „Additional Languages“ für die deutsche Fassung.

Anti-Passwort-Klau: On-Screen Keyboard Portable
On-Screen Keyboard Portable ruft eine virtuelle Tastatur auf den Bildschirm, die Sie mit der Maus bedienen. So haben Keylogger keine Chance – also Programme, die zwecks Passwort-Klau heimlich jeden Tastaturanschlag aufzeichnen und ins Internet senden wollen. On-Screen Keyboard Portable lässt sich etwa in Internet-Cafes sinnvoll einsetzen, um beim Login einer Website den Benutzernamen und das Passwort einzugeben.

Tragbarer Virenscanner: Clamwin Portable
Clamwin ist eine Open-Source-Lösung zur Virenerkennung und Virenbeseitigung, die eine übersichtliche Bedienerführung bietet. Nach dem ersten Start auf dem USB-Stick aktualisiert Clamwin Portable zuerst die Virendatenbank. Nun wählen Sie das zu scannende Laufwerk aus und starten Clamwin. Clamwin besitzt keinen Echtzeitscanner bei Dateizugriff. Sie müssen die entsprechenden Dateien manuell auf Viren untersuchen. Nach einem Scan erstellt das Programm einen Ergebnisbericht, der sich speichern lässt.

PC-WELT Marktplatz

159534