2194253

Die besten Online-Taschenrechner für Arbeit, Wissenschaft und Freizeit

04.05.2016 | 08:50 Uhr |

Sie brauchen weder einen Tisch-Taschenrechner noch eine App – wir stellen die besten Online-Taschenrechner für den Browser vor. Darunter viele Spezialisten. Alle gratis.

Fast jeder Mensch verfügt über einen PC, kaum jemand hat allerdings noch einen klassischen Taschenrechner. Dank Smartphone-Apps und Browser-Anwendungen gibt es unzählige bequeme und rasche Taschenrechner-Lösungen.

Doch Achtung: Nicht jeder digitale Taschenrechner verfügt über den gleichen Funktionsumfang – manche Anbieter von Online-Lösungen versehen Ihre Apps sogar mit Viren. Doch es gibt sie, und zwar zu Dutzenden, jene Online-Taschenrechner, die jede Funktion des klassischen Modells und sogar noch einige weitere Zusatzfunktionen beherrschen.

PC-WELT hat die besten Online-Taschenrechner für Sie zusammengestellt.

Auch Google kann rechnen
Vergrößern Auch Google kann rechnen

Google: Der Schnelle aus der Suchmaschine

Allein aufgrund des einfachen Zugangs muss Google an erster Stelle genannt werden . Rund 95 Prozent der deutschen Anwender nutzen die Suchmaschine täglich – ob privat oder auf der Arbeit. Und so bietet Google wohl den raschesten Zugriff auf einen umfangreichen Online-Taschenrechner. Einfach „Taschenrechner“ als Suchbegriff eingeben und schon erscheint direkt in der Suchmaschine ein umfangreiches Tool.

Bonus: Geben Sie direkt in die Suchleiste von Google Ihre Rechnung ein und die Suchmaschine spuckt in den Suchergebnissen automatisch das richtige Ergebnis aus.

Vorteile:
+ errechnet alle gängigen Funktionen
+ Einfacher Zugriff
+ großer Funktionsumfang
+    Nutzung der Tastatur möglich
+    Graphische Darstellung von Gleichungen (sogar 3D-Grafiken)

Nachteile:
- Google speichert ein Nutzerprofil
- Unklare Bedienung bei schwierigeren Rechenprozessen

Der Rechner fürs Web 2.0

Hier ist der Name Programm. Beim Onepager Web 2.0 Taschenrechner dreht sich alles um ein einziges Online-Tool. Die Website hält sich mit Werbebannern am Leben. Das kann zwar die Konzentration beeinträchtigen, dafür bietet der Web-2.0-Taschenrechner eine große Auswahl an Funktionen.

Bonus: In einem Mathe-Forum können Sie bei Bedarf (und Zeit) Ihre Fragen stellen. Zusätzlich bietet das Forum für die meist gestellten Fragen einen Verlauf direkt auf der Startseite. Grundsätzliche Rechenregeln bis hin zur Zinseszinsrechnung werden ebenfalls angeboten.

Vorteile:
+ Formeldarstellung
+    Unterstützung auch bei sehr großen Zahlen
+    Aufschlussreicher Gleichungslöser
+    kostenloses Taschenrechner-Widget
+    Verlauf der letzten Rechnungen

Nachteile:
- keine einfache Prozentrechnung
- nicht alle Features in der kostenlosen Version nutzbar

schulferien.org
Vergrößern schulferien.org

schulferien.org: Online Rechner mit Klassik-Design

Wer das Format seines herkömmlichen Taschenrechners nicht missen möchte, der findet mit dem “Wissenschaftlichen Taschenrechner” von schulferien.org eine gute Alternative.

Neben Klassikern wie “Off”-Button und minimalistischen Display bietet dieser Taschenrechner auch die Umrechnung von Euro und US-Dollar an.

Doch eine klassische Version hat selbst unter den Online-Taschenrechnern seinen Preis. Das Tool von schulferien.org lässt sich nicht mit der Tastatur bedienen, eine graphische Darstellung der Rechnungen ist nicht möglich. Auch auf das hilfreiche “%” wurde verzichtet.

Vorteile:
+    gewohntes klassisches Design im Hochformat
+    Leere Felder für Zwischenergebnisse
+    errechnet alle gängigen Funktionen

Nachteile:
- keine Eingabe per Tastatur möglich
- etwas kleine Anzeige

calculator.net: Der Alleskönner aus den USA

Manchmal reicht das einfache Einmaleins nicht aus. Für solche Fälle empfiehlt sich ein Besuch auf calculator.net . Diese Website bietet für alle Lebenslagen und Aufgaben den passenden Rechner. Grundsätzlich unterteilt sich die Seite in Rechner für Finanzen und mathematische Probleme. Doch auch arbeitsfremde Kategorien wie mehrere Gewichtsrechner, Schwangerschaftsrechner oder sogar “Hochzeitsrechner” finden sich im Portfolio von calculator.net.

Das Schöne: Die einzelnen Rechner sind bereits perfekt aufgeführt, sodass der Anwender an gekennzeichneter Stelle nur noch seine Daten eingeben muss.

Vorteile:
+    eine große Auswahl an Taschenrechnern für jede Situation
+    vielfach graphische Darstellung der Ergebnisse in Form von Tabellen oder Diagrammen
+    Sehr verständlicher Aufbau der einzelnen Taschenrechner

Nachteile:
- keine Eingabe per Tastatur möglich
- Große Auswahl überfordert bei der ersten Nutzung
- Inhalte sind auf Englisch
- Keine Auswahlmöglichkeiten bei der Währung (nur US-Dollar)

rechneronline.de: Das umfangreiche Taschenrechner-Portal

Eine ähnlich große Auswahl bietet das deutschsprachige Tool von rechneronline.de . Hier finden sich wie bei dem Pendant aus den USA verschiedene Kategorien von Mathematik über Wirtschaft bis hin zur Geographie. Jedoch ist rechnernonline.de noch unübersichtlicher gestaltet und fordert so bei der ersten Einarbeitung etwas Geduld.

Dennoch: Die Website weißt eine klare Struktur auf und kann, trotz veraltetem Design, mit einer Vielzahl an Taschenrechnern punkten. Ebenfalls praktisch: Das Verzeichnis von rechneronline.de bietet für jeden einzelnen Taschenrechner einen kurzen Erklärtext.

Vorteile:
+    Portal mit einer Vielzahl an unterschiedlichsten Taschenrechnern
+    Direkte Verlinkung auf hauseigene und kostenfreie Taschenrechner von Drittanbietern
+    Leicht verständliche Rechenfelder

Nachteile:
-    Trotz verschiedensten Taschenrechner etwas zu geringe Auswahl für den Arbeitsalltag
-    Teilweise veraltetes / nutzerunfreundliches Design der Seiten

Tipp: Wesentlich übersichtlicher und nutzerfreundlicher, allerdings eher für private Problemstellungen, ist das Angebot von kostenlose-online-rechner.de.

docju.de: Der Buchhalter

Immer wieder wichtig und dennoch unbeliebt, die Finanzbuchhaltung und Bilanzierung. Alles Rund um Kostenrechnung, Investitionsrechnung oder FiBu können Sie auf docju.de in Zukunft lösen.

Wenn auch in punkto Design aus dem letzten Jahrhundert, bietet diese Webseite eine kleine, aber fein sortierte Auswahl fürs Finanzwesen. Vom AfA-Rechner bis zum Zinsrechner ist alles dabei.

Ein kleiner Bonus: So alt wie die Website auch sein mag, so werbefrei wurde sie auch gehalten. Nichts lenkt hier den Hobby-Buchhalter von Zahlen, Daten und Fakten ab.

Vorteile:
+    spezialisiert auf Finanzwesen
+    klarer Aufbau mit den wichtigsten Tabellen, Rechnungen und Bilanzen
+    Nutzung der Tastatur möglich

Nachteile:
- veraltetes Design (basiert auf JavaScript)
- keine nutzerfreundliche Weiterleitung auf Unterseiten
- Website wird nicht regelmäßig aktualisiert (gerade bei Rechnungen nach dem Handelsgesetzbuch von Nachteil)

Existenzberechtigung für Online-Taschenrechner

Man möchte fast meinen, dass Online-Taschenrechner in Zeiten von Smartphone, Apps und Software keine Daseinsberechtigung mehr hätten. Doch die Rechner aus diesem Ratgeber können in ihrem Bereich überzeugen. Gerade in Hinblick auf speziellere Anforderungen bieten die Online-Taschenrechner oftmals immense Vorteile gegenüber dem App-Rechner oder der vorinstallierten Anwendung auf OS X oder Windows.

Online-Taschenrechner sind leicht zugänglich und in den meisten Fällen komfortabel zu bedienen. Gerade die graphische Darstellung oder ein speicherbarer Verlauf alter Rechnungen sind hier einzigartige Vorteile.

Dennoch: Die Online-Taschenrechner haben ein Problem gemeinsam. In Bezug auf Webdesign und Nutzerfreundlichkeit sind fast alle Modelle nicht mehr zeitgemäß. Das kann teilweise amüsieren, teilweise sogar die Arbeitsmoral dank minimalistischem Java-Design steigern. Doch unterm Strich wirkten die getesteten Rechner oftmals dröge und unverständlich.

Tipp: Falls Sie doch lieber eine Taschenrechner-App auf dem Smartphone nutzen wollen, haben wir hier die besten Taschenrechner-Android-Apps zusammengestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2194253