2174137

Die besten Dual-SIM-Handys: Marktübersicht

27.04.2018 | 15:00 Uhr |

Smartphones mit Dual-SIM-Funktion managen 2 SIM-Karten und damit 2 Rufnummern gleichzeitig. Wir stellen Ihnen die 11 besten Dual-SIM-Handys im Test vor.

Immer mehr Smartphones bieten zwei SIM-Steckplätze - in allen Preisklassen! Und das aus gutem Grund: Sie können Ihre beruflich und privat genutzten SIM-Karten mit unterschiedlichen Rufnummern in einem Gerät vereinen. Oder gar zwei unterschiedliche Tarife für Telefonate und Daten verwenden. Während Apple das iPhone grundsätzlich mit nur einem SIM-Schacht anbietet, gibt es viele Android-Geräte mit Dual-SIM-Funktion.

Die besten Dual-SIM-Smartphones

In unserer Bilderstrecke haben wir die besten 11 Handys mit Dual-SIM-Funktion für Sie zusammengestellt. Alle Geräte waren bereits im Test und haben mindestens mit "Gut" abgeschnitten. Außer einem brandneuen Smartphone, das Mitte September im Handel erscheint, aber bereits im ersten Hands-On überzeugen konnte.

Platz 1: Huawei P20 Pro - Note: 1,26

Platz 1: Huawei P20 Pro
Vergrößern Platz 1: Huawei P20 Pro

Uns gefällt die neue P20-Serie sehr gut - allen voran das Pro-Modell mit der Triple-Cam und ihren Features wie der Langzeitbelichtung aus der Hand - die Kamera ist tatsächlich eine der besten Smartphone-Cams auf dem Markt. Ob es tatsächlich die beste ist, werden wir in einem ausführlichen Vergleich demnächst klären. Toll ist, dass Huawei auf den großen Akku der Mate-Reihe setzt und Sie sich kaum noch Gedanken um die Laufzeit machen müssen. Auch die restliche Ausstattung entspricht einem absoluten Highend-Gerät. Wir mögen das Design des P20 Pro - auch wenn wir uns noch nicht 100-prozentig mit dem Notch-Element anfreunden können. Das ist zumindest kleiner als beim iPhone X und kann auch ausgeschaltet werden. Genau dieses Merkmal finden wir bald vermutlich in jedem Handy.

Der Preis von knapp 900 Euro für das P20 Pro ist der höchste, den Huawei jemals für ein Smartphone verlangt hat. Und trotz innovativer Kamera liegt das Handy damit preislich immer noch unter einem Galaxy S9+ oder einem iPhone X. Die Frage ist nur: Sind Kunden bereit, so viel Geld für das Handy auszugeben?

Huawei P20 Pro im ausführlichen Test

Günstig kaufen: Huawei P20 Pro im PC-WELT-Preisvergleich

Platz 2: Samsung Galaxy S9/S9+ - Note: 1,27

Platz 2: Samsung Galaxy S9/S9+
Vergrößern Platz 2: Samsung Galaxy S9/S9+

Galaxy S9 und S9+ sind zwei extrem gute Smartphones mit sehr ausgesprochen hoher Leistung, tollem Design, einer starken Kamera und weiteren nützlichen Software-Features wie dem Landscape-Modus oder Bixby. Objektiv betrachtet, können wir am neuen Samsung-Phone fast nichts kritisieren - das S9 (S9+) ist ein absolutes Top-Gerät. Aber das war und ist das S8 auch noch! Und gefühlt ist das S9 noch zu 80 Prozent ein S8, aber mit Preisen von bis zu 1050 Euro. Und wenn Sie uns fragen, dann lohnt sich das neue Samsung-Handy nicht für so viel Geld. Wenn wir uns entscheiden müssten, dann würden wir zum rund 350 günstigeren Galaxy S8 greifen und damit auch glücklich werden! Denn das sieht ähnlich gut aus, ist noch immer sehr schnell, hat mittlerweile auch aktuelles Android 8 und mit der Kamera knipsen Sie auch heute noch tolle Fotos.

Samsung Galaxy S9/S9+ im ausführlichen Test

Günstig kaufen: Samsung Galaxy S9/S9+ im PC-WELT-Preisvergleich

Platz 3: Huawei Mate 10 Pro - Note: 1,32

Platz 3: Huawei Mate 10 Pro
Vergrößern Platz 3: Huawei Mate 10 Pro
© Huawei

Mit dem Mate 10 Pro bringt Huawei ein sehr schickes und wertiges Samrtphone auf den Markt, das dank seines schmalen Displays und den dünnen Bildschirmrändern auch gut in der Hand liegt. Hardware-seitig steckt im neuen Mate beste Technik - plus künstliche Intelligenz dank spezieller NPU. Allerdings stellen wir im Test noch keinen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der Konkurrenz fest. Eventuell profitiert die Performance erst so richtig, wenn noch mehr Apps entsprechend optimiert sind. Aber auch so bringt die CPU Höchstleistung und der Akku ermöglicht eine der längsten Laufzeiten aktueller Top-Modelle - mit Abstand! Mit der Bildqualität der Leica-Kamera bei unterschiedlichen Szenarien sind wird insgesamt sehr zufrieden. Nur die Schärfe ist nicht so hoch wie beim Galaxy Note 8. Spannend ist auch die Möglichkeit, dass Mate 10 Pro über USB Type-C an einen Monitor/Fernseher hängen zu können. Damit hat man quasi immer einen Mini-PC in der Hosentasche. Das ist zwar keine Neuheit, allerdings benötigt man hier nur ein Kabel und kein Zwischengerät.

Huawei Mate 10 Pro im ausführlichen Test

Günstig kaufen: Huawei Mate 10 Pro im PC-WELT-Preisvergleich

Dual-SIM - verschiedene Arten

Es gibt grundsätzlich zwei unterschiedliche Varianten der Dual-SIM-Funktion. Viele Dual-SIM-Handys sind mit nur einer Sende-Empfangseinheit ausgestattet, bei der beide SIM-Karten über ein Zeitmultiplexverfahren gleichzeitig im Netz eingebucht sind. Während Sie über die eine SIM-Karte telefonieren, sind Sie währenddessen nicht über die zweite SIM-Karte erreichbar. Auch kann über diese zeitgleich keine Datenverbindung aufgebaut werden, da die aktive SIM-Karte sozusagen die Leitung belegt. In der Regel ist es aber möglich, eine Rufumleitung bei Nichterreichbarkeit einzurichten - so klopft der Anrufer an. Je nach Tarif kann die Weiterleitung Kosten verursachen.

Bilderstrecke: Die besten Dual-SIM-Handys

Bei Smartphones mit zwei unabhängigen Sende-Empfangseinheiten sind beide SIM-Karten gleichzeitig sende- und empfangsfähig. Heißt: Sie sind gleichzeitig mit beiden Rufnummern erreichbar. Allerdings funktionieren keine Telefonkonferenzen über beide SIM-Karten zur gleichen Zeit.

Einige Dual-SIM-Handys lassen Datenverbindungen nur über die Hauptkarte zu, sodass mit der Zweitkarte lediglich Anrufe möglich sind. Die meisten aktuellen Geräte - wie die, die wir Ihnen vorstellen - lassen Datenverbindungen aber mit beiden SIM-Karten zu. Trotzdem sind nicht immer beide Steckplätze für schnelles LTE-Surfen gedacht, weshalb Sie teilweise mit der zweiten SIM nur im 3G-Netz unterwegs sind - das ist mittlerweile aber die Ausnahme.

Viele neue Smartphones bieten einen hybriden Steckplatz an. Bedeutet:Das Handy schluckt entweder zwei SIM-Karten oder eine SIM-Karte sowie eine Speicherkarte zur Speichererweiterung nutzen - je nachdem, was für Sie wichtiger ist.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2174137