23026

Die URL-Suche

22.09.2010 | 18:24 Uhr | Benjamin Schischka

Mit dem Parameter „inurl“ finden Sie Seiten, in deren Adresse das Suchwort enthalten ist. Beispielsweise findet die Eingabe „inurl:videos“ weit über 100 Millionen Seiten, deren Webadresse das Wort „Videos“ enthalten. Wollen Sie Filme für die Festplatte, können Sie etwa „inurl:downloads videos“ eintippen. Jetzt erscheinen nur Seiten, die „downloads“ in der Adresse stehen haben und den Begriff „Videos“ irgendwo im Text.

Sollen mehrere Begriffe in der Adresse stehen, behelfen Sie sich am besten mit dem Parameter „allinurl“. Eine Suchanfrage könnte dann so aussehen: „allinurl:videos flash“. Nachteil von „allinurl“ ist, dass es nicht mit anderen Suchvarianten kombinierbar ist. Durch die Mehrfachverwendung von „inurl“ lösen Sie aber auch dieses Problem – etwa mit „inurl:download inurl:videos“ funny.

PC-WELT Marktplatz

23026