Channel Header
255365

Die Sidebar

20.01.2005 | 11:06 Uhr | Hermann Apfelböck, Thorsten Eggeling, David Wolski

Das ist neu: Lässig an die Sidebar gelehnt - am Desktop von Longhorn präsentiert sich eine großzügige Leiste. Sie soll unentbehrliche Infos zeigen oder Aufgaben von Programmen übernehmen, um den restlichen Desktop freizuhalten.

Wer Linux einsetzt, kennt das Prinzip von Gnome und KDE, deren Leisten sich ebenfalls mit allerlei Miniprogrammen ausbauen lassen. Bei den bisher aufgetauchten Longhorn-Alphas ist das mitgelieferte Angebot jedoch vergleichsweise gering - eine Zeitanzeige, eine Diashow für Bilder, eine Liste der zuletzt aufgerufenen Programme und ein Auswahlfeld für vier virtuelle Desktops, das war's dann auch schon.

Im übrigen erwies sich die Sidebar noch als unflexibel und unfähig, zusätzlich benutzerdefinierte Leisten zu integrieren oder auf Drag & Drop zu reagieren. Bis zur Marktreife der neuen Windows-Oberfläche müssen sich die Entwickler noch einiges überlegen. Dennoch: Die Resonanz auf die Sidebar war so heftig, als handelte es sich um eine Longhorn- Schlüsselfunktion.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
255365