1341320

IaaS, PaaS, SaaS

13.10.2019 | 08:33 Uhr |

Die unterschiedlichen Cloud-Services lassen sich mittels eines Drei-Ebenen-Schichtenmodell unterteilen. Je nachdem zu welcher Ebene im IT-Stack sich der Dienst zuordnen lässt, wird von Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service (SaaS) gesprochen.

  • Infrastructure as a Service (IaaS): Bei IaaS muss der Kunde meist die benötigten Recheninstanzen und das Speichern arrangieren. Der Typ hält die elementaren IT-Ressourcen wie Netzwerkkapazitäten, Rechenleistungen und Storage bereit, Anwender haben allerdings die Kontrolle über Betriebssysteme und Programme.

  • Platform as a Service (PaaS): Die mittlere Schicht bietet ein Programmiermodell und Entwicklerwerkzeuge an. Mit diesen lassen sich Cloud-basierte Anwendungen entwickeln und ausführen. Kunden sollten beim Entwickeln von Programmen vom Anbieter automatisch bereitgestellte Datenbanken, Load Balancing, Message Queuing, Middleware, Netzwerk und Speicher vorfinden. Diese sollten sich zudem in Abhängigkeit der Anforderungen skalieren (fabric) und per integrierten Monitoring-Funktionen für das Laufzeitverhalten der Anwendungen überwachen lassen.

  • Software as a Service (SaaS): Mittels Application Service Provider (ASP), dem Vorgänger von SaaS, offerierten Provider Software von Drittherstellern zur Miete. Die Applikationen unterstützten oftmals nicht die Mandantenfähigkeit. Im Gegensatz hierzu werden bei SaaS nur vom Anbieter entwickelte Programme bereitgestellt, und es gibt Mandantenfähigkeit.

Diese Cloud-Geschäftsmodelle gibt es

Virtualisierung zwingend notwendig?

Obwohl Virtualisierung eine von mehreren Strategien ist, mit der Mandantenfähigkeit erreicht wird, ist sie für Cloud Computing nicht notwendig. So sollen Facebook, Google und Salesforce.com für SaaS keine virtuellen Maschinen einsetzen. Dagegen sind virtuelle Instanzen bei IaaS verbreitet. Grund: Mithilfe von Virtualisierung lassen sich Legacy-Anwendungen einfacher in die Cloud integrieren – die Modifikation entfällt.



PC-WELT Marktplatz

1341320