Channel Header
151816

Die Maus hat Pause

01.10.2007 | 08:30 Uhr |

Im Terminal hat die Maus Pause – mit einer Ausnahme: Manche Befehle benötigen den vollständigen Namen einer Datei inklusive der Namen aller übergeordneten Ordner. Statt einen Dateinamen mühsam einzutippen, packt man das Symbol der Datei im Finder mit der Maus, zieht es auf das Terminal-Fenster und lässt los.

Das Dienstprogramm Terminal fügt dann automatisch den gewünschten vollständigen Dateinamen in der Befehlszeile ein. Manchmal nutzen wir die Maus, um Texte zu kopieren oder einzufügen, doch das ist die Ausnahme und nicht die Regel.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
151816