719848

Die Makrofunktion Aktivieren?()

Anforderung

Zeitaufwand

In Excel 4.0 gibt es eine undokumentierte Makrofunktion, die es auf ganz einfache Weise ermöglicht, den Benutzer per Makro zwischen geöffneten Fenstern auswählen zu lassen. Die Funktion Aktivieren?() erzeugt selbständig ein Dialogfeld, in dem die Liste der Fenster angezeigt wird. Die Syntax der Funktion Aktivieren?() ist dabeidieselbe wie die der dokumentierten Funktion Aktivieren(), also Aktivieren?("Fenstername").

Wenn Sie einen Fensternamen angeben, so wählt Excel das entsprechende Fenster im angezeigten Dialogfeld automatisch aus. Damit können Sie dem Anwender eine Tabelle zum Aktivieren vorschlagen.Angenommen, es sind die Fenster Tab1, Tab2 und Tab3 geöffnet. Die Makrofunktion =Aktivieren?("Tab2")" bringt ein Dialogfeld, in dem Sie zwischen Tab1, Tab2 und Tab3 wählen können. Tab2 ist bereits markiert. Der Anwender kann nun Tab2 mit "OK" aktivieren oder per Maus in eine andere Tabelle wechseln.

PC-WELT Marktplatz

719848