5536

Die Kosten

14.11.2003 | 12:43 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Jedem Anbieter wird bei der Registrierung der symbolische Betrag von einem Cent vom Konto abgebucht, um die Bankverbindung zu überprüfen. Er erhält nach erfolgreicher Abbuchung allerdings einen Euro wieder gut geschrieben.

Für jeden angebotenen Gegenstand fällt eine Einstellgebühr von pauschal 19 Cent an, die auf der Basis des Mindestverkaufspreises berechnet wird. Diese Einstellgebühr muss auch dann bezahlt werden, wenn der Gegenstand nicht versteigert werden konnte.

Falls das angebotenen Produkt einen Käufer findet, fällt zudem eine Verkaufsprovision an: Azubo stellt dem Verkäufer 2,5 Prozent vom Verkaufspreis in Rechnung.

PC-WELT Marktplatz

5536