255691

Die Integration mit Sentinel

30.05.2007 | 00:01 Uhr |

Bei der Integration mit anderen Novell-Produkten ist vor allem das Zusammenspiel mit Sentinel zu erwähnen. Sentinel ist ein 2006 zugekauftes Produkt für die Online-Überwachung und –Analyse der Sicherheit. Auch von Sentinel wird es ein neues Release geben, wobei leider das Produkt Novell Audit immer noch nicht vollständig in Sentinel überführt wurde.

Mit Sentinel lassen sich Überwachungsregeln für Compliance-Standards und interne Regelungen umsetzen. Diese werden zur Laufzeit überwacht. Die wichtigste Änderung aus Sicht des Novell Identity Manager ist die standardisierte Unterstützung der „Remediation“. Gemeint ist, dass bei erkannten Sicherheitsproblemen, die aus Verletzungen von in Sentinel definierten Regeln herrühren, automatisch Aktivitäten angestoßen werden, die zu einer entsprechenden Konfigurationsänderung über den Identity Manager führen, indem Benutzer beispielsweise aus bestimmten Rollen entfernt werden.

Auch mit anderen Produkten von Novell gibt es eine erweiterte Integration. Erwähnenswert ist vor allem das Zusammenspiel mit Novell SecureLogin, der Enterprise Single-Sign-On-Lösung von Novell. Mit deren Hilfe können Credentials für das Single-Sign-On automatisch aus einem Provisioning-Prozess heraus generiert werden. Benutzer bei Novell SecureLogin daher nicht mehr gesondert konfiguriert werden. Vielmehr lassen sich alle erforderlichen Schritte aus dem Provisioning-Prozess heraus durchführen.

PC-WELT Marktplatz

255691