42476

Die Installation

20.07.2004 | 11:56 Uhr |

Auch eine TV-Karte will eingerichtet sein. Die Kabel sind schnell angeschlossen, und die Installation klappt dank Plug & Play meist problemlos. Nur noch einige Einstellungen in Windows und der TV-Software – schon können Sie fernsehen.

8. Die TV-Karte gehört ans TV-Kabel

Stöpseln Sie das eine Ende des beiliegenden TV-Kabels an die Buchse von Antenne, Kabelnetz oder Satellitenschüssel an. Das andere Ende kommt in die entsprechende TVEingangsbuchse der TV-Karte, zu erkennen am runden Anschluss mit Stift in der Mitte. Den Audio-Ausgang der TV-Karte verbinden Sie üblicherweise per beiliegendem Audiokabel mit dem Line-in-Eingang der Soundkarte. Um den Fernsehton hören zu können, ändern Sie noch Optionen im Menü der Soundkarte: Doppelklicken Sie auf das Lautsprecher-Icon im Systray. Kontrollieren Sie, dass unter „Line-In“ das Kontrollkästchen „Ton aus“ nicht aktiviert ist.

Damit Sie den Ton auch später bei den Aufnahmen hören, müssen Sie noch den Line-in-Eingang der Soundkarte als Aufnahmequelle definieren. Klicken Sie dazu im Menü der Soundkarte auf „Optionen, Eigenschaften“, und wählen Sie unter „Lautstärke regeln für“ den Eintrag „Aufnahme“. Aktivieren Sie das Kästchen vor „Line-In“. Tipp: Manche Notebooks haben nur einen Mikrofoneingang. In diesem Fall konfigurieren Sie diesen wie beschrieben.

9. Treiber und TV-Programm einrichten

Starten Sie Windows. Es sollte den Treiber von der Installations-CD automatisch integrieren. Andernfalls installieren Sie ihn manuell (Handbuch konsultieren!).

In der Regel spielt das Betriebssystem auch gleich das mitgelieferte TV-Programm auf. Am Beispiel von Win DVR 3 von Intervideo, das etwa der TV-Box USB 2.0 von Transcend beiliegt ( www.transcend.de ), zeigen wir, wie Sie einen Film ansehen und auf Festplatte speichern.

Eine Demoversion von Win DVR 3 finden Sie unter www.intervideo.com . Achtung: Die Demoversion speichert keine Dateien auf Festplatte! Das Vorgehen ist übrigens bei allen TV-Programmen ähnlich, so dass Sie die Optionen rasch aufspüren sollten.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
42476