127690

1. Film ab!Camcorder vom PC aus starten Tipp: Schneller findenDie Aufnahme beginnt

13.10.2003 | 10:39 Uhr | Markus Pilzweger

Bevor Sie mit dem Schneiden beginnen, muss Ihr Video zunächst auf den Rechner. Nachdem Sie Ihren Camcorder mit der Firewire-Schnittstelle des PCs verbunden und die Software "Filme auf CD & DVD 2.5" gestartet haben, landen Sie im Menübereich "Import & Record". Klicken Sie auf die rote Schaltfläche "Record Video" - diese Option erlaubt die direkte Übertragung von Videos vom Camcorder auf den Rechner.

Der nun erscheinende Dialog "Auswahl der Aufnahmequellen" lässt Ihnen die Wahl zwischen drei Varianten - "DV Aufnahme" vom digitalen Camcorder, "Video Aufnahme" von analogen Geräten wie etwa VHS-Videorecorder und "Audio Aufnahme" zum Überspielen von Musik und Tönen.

Nach einem Klick auf "DV-Aufnahme" öffnet sich das Kontroll-Center für die Übertragung der gewünschten Szenen auf die Festplatte. Die Software erkennt den angeschlossenen und eingeschalteten Camcorder automatisch, so dass Sie die Treibereinstellungen im Bereich "1" belassen können. Im Bereich "2" legen Sie fest, in welchem Verzeichnis Sie die Filmclips ablegen. Achtung: Videodateien im Camcorder-DV-Format können ganz schnell eine Größe von mehreren Gigabyte erreichen. Sorgen Sie also vor der Aufnahme für genug freien Speicherplatz auf der Festplatte.

Praktisch: Das Programm legt Ihr Video standardmäßig im Unterverzeichnis "My Record" ab und benennt die Filmdateien automatisch mit "Aufnahme1", "Aufnahme2" und so weiter. Mit einem Klick auf das gelbe Ordnersymbol können Sie aber auch einen anderen Speicherort bestimmen.

Stellen Sie sicher, dass der Camcorder im Wiedergabemodus eingeschaltet ist, und klicken Sie am PC in der Fernsteuerungsleiste rechts auf die Play-Taste (Pfeil nach rechts). Nun startet Ihr Camcorder mit der Wiedergabe, und die Magix-Software präsentiert ein erstes Vorschaubild.

Wenn Sie unter "Vorschau" ein Häkchen neben "Audio" setzen, können Sie auch den Ton des Videos hören - das erleichtert das Sichten des Videos. Mit den Vor- und Rücklauftasten in der Fernsteuerungsleiste ganz rechts (Doppelpfeile) spulen Sie zur gewünschten Stelle im Video. Alternativ können Sie auch unter "Aktuelle Position" einen Zeitpunkt eingeben, zu dem das Aufnahme-Werkzeug nach einem Klick auf "Fahre zu Position" spult.

Ist alles perfekt, starten Sie die Aufnahme mit einem Klick auf die große rote Taste im Fenster ganz unten. Im Bereich "Aufnahmestatistik" sehen Sie stets aktuelle Infos über die Aufnahmedauer und den verwendeten Platz auf der Festplatte. Pro Sekunde Videomaterial müssen Sie zwischen 3 und 4 Megabyte Speicherplatz veranschlagen. Sobald Sie das Ende der gewünschten Szene erreicht haben, klicken Sie auf die große, graue Stop-Taste direkt neben der Aufnahmetaste. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie alle Szenen des Videos "im Kasten" haben.

PC-WELT Marktplatz

127690