Anforderung

Anfänger

Zeitaufwand

Gering

Sie wird in dpi, dots per inch, angegeben (korrekter: ppi, pixel per inch). Die Auflösung ist ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Scanners. Sie besagt, wie fein der Scanner auch kleine Details erfassen kann. Dabei gibt die optische (oder physikalische) Auflösung an, was die Scanner-Hardware tatsächlich leistet. Die Hersteller von billigen Scannern geben gerne neben der optischen Auflösung auch die interpolierte an, um potentiellen Kunden zu beeindrucken. Die interpolierte Auflösung liegt immer um ein Vielfaches höher als die tatsächliche. Hierbei handelt es sich nur um einen theoretischen Wert, der mittels einer Software berechnet wird. Bei der Interpolation werden zwischen alle tatsächlichen Bildpunkte noch zusätzliche Pixel eingefügt, die durch mathematische Berechnungen erzeugt wurden. Die interpolierte Auflösung sollte kein Kriterium beim Scannerkauf sein.

PC-WELT Marktplatz

719808