Mit der Zeit füllt sich der Desktop mit Icons und die Übersicht geht verloren. Auch hier hat Whistler ein kleines, aber wirkungsvolles Gegenmittel. So wird mit Hilfe des "Desktop Cleanups" ermittelt, wie oft Sie in letzter Zeit auf die Icons im Desktop geklickt haben.

So haben Sie auf einem Blick alle Programme, die sich zwar als Verknüpfung auf Ihrem Desktop befinden, die Sie aber nie genutzt haben. Per Mausklick entfernt dann der Assistent die überflüssigen Verknüpfungen und schafft so wieder Platz auf Ihrem Desktop.

PC-WELT Marktplatz

250973