232271

Der sichere Büro-Computer

Sicherheitsexperten streiten sich gelegentlich darüber, ob man unter Windows XP Home Edition diesem geheimen Administratorkonto ebenfalls ein Kennwort zuweisen soll. Wir sagen: Beim heimischen PC ist dies meist überflüssig. Auf diesem gibt es keinen Weg, das passwortlose Administratorkonto anders als im abgesicherten Modus zu nutzen. Tricks wie "Ausführen als" (siehe rechts) oder Eindringen via Netzwerk sind nicht möglich. Ein Angreifer oder Datendieb müsste sich direkt an Ihren PC setzen und ihn im abgesicherten Modus aufstarten. Ausserdem vergisst man oft genug jene Kennwörter, die man sehr selten braucht; eine Gefahr, die diesem Konto am ehesten droht.

Etwas anders sieht es z.B. in einem Großraum-Büro aus, an einem Ort also, wo sich viele verschiedene Leute bewegen. Wer mit üblen Streichen der Kollegen rechnen muss, für den empfiehlt es sich, auch für dieses Konto ein Kennwort zu erstellen. Das funktioniert im abgesicherten Modus nach der Anmeldung als "Administrator" genau gleich wie bei den anderen Konten.

Deaktivieren Sie die Willkommenseite, damit Windows nach Benutzername und Kennwort fragt
Vergrößern Deaktivieren Sie die Willkommenseite, damit Windows nach Benutzername und Kennwort fragt
© 2014

Steigern Sie die Sicherheit des PCs im Büro noch weiter. Melden Sie sich mit dem selbst erstellten "Computeradministrator" an (z.B. "Vreniadmin"). Bei den in der Systemsteuerung zugänglichen Benutzerkonten lässt sich die Art der Benutzeranmeldung ändern. Entfernen Sie das Häkchen bei "Willkommenseite verwenden", dann muss künftig jeder Benutzer bei jeder Anmeldung seinen Benutzernamen eingeben, gefolgt vom Kennwort. Wer sich an die Daten heranmachen will, muss so nicht nur das Kennwort erraten, sondern zuerst einmal den Benutzernamen.

PC-WELT Marktplatz

232271