254881

Der Streaming-Klassiker: Real Player Basic

28.02.2003 | 10:03 Uhr |

Real Media, der Vorreiter in Sachen Internet- Audio und -Video, bietet zwei Varianten seines Players an: Den Real Player Basic 8 gibt's kostenlos, die Pro-Variante schlägt mit 30 US-Dollar zu Buche. Wer auf weiterführende Profifunktionen verzichten kann, ist mit der kostenlosen Variante bestens versorgt. Wie beim Windows Media Player müssen Sie auch hier eine Reihe von Einstellungen vornehmen, um den Umgang mit der Abspiel-Software zu vereinfachen.

So ist es ratsam, während der Installation nur diejenigen Dateitypen mit dem Real Player zu verknüpfen, die noch von keinem anderen Programm unterstützt werden. Spielen Sie beispielsweise Ihre MP3-Songs mit anderen Playern wie zum Beispiel Winamp ab, sollten Sie es dabei belassen und das entsprechende Optionsfeld deaktivieren.

Nach dem Programmstart wählen Sie im Menü "Ansicht" den Befehl "Einstellungen", aktivieren die Registerkarte "Unterstützung" und überprüfen, ob beide unter "RealServer-Daten senden" verfügbaren Optionen deaktiviert sind. Um Ressourcen zu sparen, sollten Sie die im Register "Allgemein" unter "StartCenter" befindliche Option mit einem Klick auf "Einstellungen" aushebeln.

PC-WELT Marktplatz

254881