719586

Der Kiosk-Modus

Anforderung

Zeitaufwand

Die oben beschriebe Funktion für das automatische Einwählen war ursprünglich nur zur Anmeldung beim Internet-Provider gedacht. Deshalb startet der Internet Explorer 4 im Vollbildmodus ohne Symbolleisten und Menü (im sogenannten Kiosk-Modus). Die Bedienung in diesem Modus ist undokumentiert.

Mit dem Hotkey <Strg>-<L> öffnen Sie hier das Fenster, in dem Sie eine neue URL eingeben können und mit <Alt>-<Cursor links> und <Alt>-<Cursor rechts> bewegen Sie sich auf Ihrem Weg durch das Internet rückwärts und vorwärts. Einfacher ist es jedoch, mit <Strg>-<N> ein neues Fenster zu öffnen, das dann den Internet Explorer in der gewohnten Ansicht zeigt.Um den Kiosk-Modus nach der Anwahl ganz zu vermeiden, müssen Sie die Datei ISIGN32.DLL im Verzeichnis \Windows\System verändern. Legen Sie zuerst eine Sicherungskopie der Datei an. Öffnen Sie dann eine MS-DOS-Eingabeaufforderung und geben Sieedit /50 c:\windows\system\isign32.dllein. Wählen Sie "Suchen, Ersetzen". Geben Sie als Suchtext "-k" und als Ersatztext zwei Leerzeichen ein. Achten Sie darauf, daß Sie die Datei nicht weiter verändern. Bei erneuten Start des ISP-Scripts wird der Internet Explorer jetzt im Standard-Modus ausgeführt.

PC-WELT Marktplatz

719586